Arbeitsstelle KuBiS

Die Arbeitsstelle Kulturelle Bildung an Schulen (KuBiS) ist eine Einrichtung am Institut für Schulpädagogik im Fachbereich Erziehungswissenschaften der Philipps-Universität Marburg. Ihr Anliegen ist es, mit ihren Angeboten die vielfältigen Aktivitäten von Akteurinnen und Akteuren der Kulturellen Bildung zu unterstützen.

Dabei ist vor allem die Weiterentwicklung von Schule und Unterricht zentral – immer im Kontext des außerschulischen Felds. Daher spricht die Arbeitsstelle gleichermaßen Schulen, kulturelle Institutionen, Kunstschaffende aller Sparten wie auch Stiftungen und unterschiedliche politische Ebenen an, um Kulturelle Bildung interprofessionell, interdisziplinär, über Grenzen hinaus kooperativ zu denken und nachhaltig zu verankern.

Die Arbeitsstelle KuBiS ist tätig in den Schwerpunkten Lehre und Weiterbildung, Forschung und Entwicklung sowie Beratung und Vernetzung.

 

Mehr

 

Weiterbildungsmaster “Kulturelle Bildung an Schulen”

Der in seiner Konzeption deutschlandweit einzigartige Weiterbildungsmaster „Kulturelle Bildung an Schulen“ zeichnet sich insbesondere durch den interprofessionellen Lernkontext von versierten schulischen und außerschulischen Akteuren sowie durch seinen engen Bezug zum Praxisfeld der Kulturellen Bildung aus. So ist im Studienverlauf beispielsweise vorgesehen, dass jeder Studierende je einen Hospitationstag an vier verschiedenen Institutionen – Schulen, Kunstinstitutionen oder anderen Einrichtungen im Bereich Kultureller Bildung – durchführt und ein Praxisprojekt in einem für den einzelnen neuen institutionellen und inhaltlichen Kontext realisiert. Dafür bietet der Studiengang seinen Studierenden ein exklusives Erprobungsfeld an: Das bundesweite Kultur.Forscher!-Netzwerk.

 

Mehr